... Hingehört!

brlv startet Radiokampagne

Ab dem heutigen Dienstag gibt es was auf die Ohren: Zusätzlich zur im Mai veröffentlichten Kampagne „Moderne Realschule braucht Verstärkung!“ geht der brlv nun mit Radiospots in die Offensive. Ziel ist es, auf die Chancen, Möglichkeiten und Perspektiven hinzuweisen, die die Realschule jungen Menschen bietet. Im Fokus stehen dabei immer die individuelle Förderung und das Wohl des einzelnen Schülers. Ob umfassende Fremdsprachenvermittlung, MINT-Förderung oder die optimale Vorbereitung auf die berufliche Laufbahn nach dem Realschulabschluss – die Realschule steht für realistische, zukunftsgestaltende Bildung und eröffnet den Jugendlichen je nach persönlichen Präferenzen, Begabungen und Interessen sämtliche Möglichkeiten.

Mit den brlv-Radiospots soll zum einen gerade auch den Eltern vor Augen gehalten werden, dass die Realschule die Schule der Chancen ist. Sie eröffnet beispielsweise alle Türen in Wirtschaft und Handwerk und bietet den jungen Heranwachsenden somit hervorragende Karrierechancen. Denn: Realschüler sind die händeringend gesuchten Fachkräfte von morgen!

Außerdem wirbt die Radiokampagne ganz gezielt dafür, dass junge Menschen Realschullehramt studieren. Einem sich bereits zum jetzigen Zeitpunkt abzeichnenden Lehrermangel muss dringend entgegengewirkt werden! Nur mit Bildungsverstärkern, nur mit ausreichend und entsprechend ausgebildetem Personal kann die hohe Qualität der bayerischen Realschule beibehalten werden.

Hört rein, wenn es in den kommenden beiden Wochen auf Radio Gong heißt: Die Bayerische Realschule sucht Verstärkung!

Hier geht es zu den Radiospots 1 und 2

Ihre Ansprechpartner

Pressesprecherin
Pressesprecherin

Judith Kadach
presse@brlv.de