Realschulabschluss als Qualitätssiegel bewährt: Nach kräftezehrenden Wochen freuen sich alle Beteiligten der Schulfamilie auf die Sommerferien

Download als PDF

„Wir freuen uns sehr, dass viele Realschüler der zehnten Klassen auch in diesem Schuljahr ähnlich positive Ergebnisse wie im Vorjahr erreicht haben. Mit ihrem Realschulabschluss sind die jungen Leute optimal auf das Berufsleben vorbereitet. Gute Fachkräfte werden nach wie vor in vielen Branchen gesucht. Auch in der Corona-Krise hat sich der Realschulabschluss als Qualitätssiegel bewährt. Seit Jahren bleiben die Abschlussergebnisse auf einem hohen Niveau stabil“, betont Jürgen Böhm, Vorsitzender des Bayerischen Realschullehrerverbands (brlv) zum Ende des Schuljahres.

„Das positive Ergebnis ist auf das großartige Engagement vieler Lehrkräfte in diesen schwierigen Zeiten zurückzuführen“, sagt Böhm. Trotz aller Ein- und Beschränkungen seien die Schülerinnen und Schüler der zehnten Klassen der Realschulen in den vergangenen Wochen angemessen und gezielt auf die Abschlussprüfungen vorbereitet worden. Aber auch für alle anderen Schüler sei ein erfolgreiches Schuljahr zu Ende gegangen.

„Wir danken allen Lehrkräften und besonders auch den Eltern für ihr Engagement im Schuljahr 2019/2020. Allen Mitgliedern der Schulfamilie wünschen wir nun schöne und erholsame Sommerferien“, betont der brlv-Verbandschef. Es sei wichtig, in den kommenden Wochen den Kopf freizubekommen und die Akkus wieder aufzuladen, um sich im September wieder hoch motiviert und voller Energie und Tatendrang dem Schulalltag und seinen Herausforderungen zu stellen.

Der brlv wünscht allen Absolventinnen und Absolventen nun ein schönes Ausklingen der Schulzeit und viel Erfolg für die weitere schulische oder berufliche Karriere.

 

(Bildquelle: pixabay)

Ihre Ansprechpartner

Stephanie Neumeier
stephanie.neumeier@brlv.de