Zum Weltlehrertag: Schüler brauchen gut ausgebildete Lehrkräfte

„Unsere Demokratie braucht starke und gut ausgebildete Lehrerinnen und Lehrer, die unsere Schüler und Jugendlichen gerade in diesen schwierigen Zeiten effektiv individuell fördern können. Dafür ist die differenzierte Lehrerausbildung elementar! Lehrkräfte vermitteln viel Wissen, Werte und Fähigkeiten, die junge Menschen lebenslang benötigen, um beruflich und privat gut durchs Leben zu kommen. Sie sind daher äußerst wichtige Bezugspersonen für junge Menschen. Um auch in Zukunft die Qualität der Bildung hochzuhalten, wollen wir Anreize schaffen, damit sich viele junge motivierte Menschen für den Lehrberuf entscheiden“, so äußert sich Jürgen Böhm, Vorsitzender des Bayerischen Realschullehrerverbands (brlv), anlässlich des Internationalen Weltlehrertages am 5. Oktober. Damit sich viele... [mehr]

Dienstanstrittsveranstaltungen in Zirndorf und Fürstenfeldbruck

Bei den Dienstantrittsveranstaltungen haben rund 130 Referendare vergangene Woche allerhand wichtige Informationen rund um das Referendariat erhalten. Es gab dazu zwei Veranstaltungen, eine in Zirndorf, eine andere in Fürstenfeldbruck. Verschiedene Referenten von Seiten der Lehrerschaft, vom Hauptpersonalrat, aus dem Kultusministerium und vom brlv informierten die angehenden Lehrkräfte zu allem, was zum Dienstantritt relevant ist. Auch der brlv-Vorsitzende Jürgen Böhm war vor Ort und gab Einblicke in die Verbandsarbeit.

Am Stand der brlv-Jugend (brlvj) erhielten die Referendare in persönlichen Gesprächen, aber auch in Form von Broschüren allerhand Wissenswertes zur Realschule, aber auch zu den Leistungen des Verbands.

Zwei gelungene Veranstaltungen!

Einen Nachbericht zu den beiden Veranstaltungen lesen Sie im Verbandsmagazin, das am 29. Oktober erscheint.

(Bilder: brlv)

A

[mehr]

Neue dbr-Ausgabe erschienen: Bundestagswahl 2021

Gerade ist die neue Ausgabe unserer Verbandszeitschrift "Die Bayerische Realschule" erschienen.

Zur Bundestagswahl hatte der brlv alle derzeit im Bundestag vertretenen Parteien, die für eine Regierungsbildung infrage kommen, zu ihren Positionen hinsichtlich wichtiger Bildungsthemen angefragt.

Wir haben für Sie folgende Themenkomplexe herausgegriffen:

  • "Differenziertes Schulsystem"
  • "Beamtenstatus plus Versorgungsleistungen"
  • "Gleichwertigkeit von beruflicher und akademischer Bildung"
  • "Digitalisierung"

Die ungekürzten Antworten finden Sie hier in unserer Titelgeschichte.

[mehr]

brlv wünscht der Schulfamilie einen guten Schulstart

Der brlv wünscht allen Schülerinnen, Schülern und Lehrkräften einen guten Schulstart! Beginnen wir mit viel Energie und Tatendrang und lassen uns durch die alltäglichen Herausforderungen nicht entmutigen.

Gemeinsam sind wir stark und kommen gut durch dieses Schuljahr!

Gehen wir es an!

 

(Bildquelle: pixabay)

[mehr]

News / Presse

Schüler brauchen gut ausgebildete Lehrkräfte

Zum Weltlehrertag fordert der brlv weiterhin eine gute differenzierte Lehrerausbildung

Böhm: "3G muss endlich konsequent eingefordert werden!"

brlv will lückenlose 3G-Regelung für alle Personen, die ein Schulgebäude betreten

"Richtiger Schritt, die Maskenpflicht am Platz abzuschaffen!"

Nun müsse 3G-Regel konsequent an den Schulen umgesetzt werden

Veranstaltungen

Nov 24

Mehrwertprogramm

brlv-Geschäftsstelle

Dachauer Straße 44a
80335 München
Tel.: 0 89 / 55 38 76
Fax.: 0 89 / 55 38 19
info@brlv.de

Für Fragen und Anregungen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Bitte wenden Sie sich hierzu an die Geschäftsstelle oder verwenden Sie unser Kontaktformular.

Ihre Ansprechpartner

Vorsitzender
Vorsitzender

Jürgen Böhm
boehm@brlv.de

Geschäftsführer
Geschäftsführer

Ralf Neugschwender
ralf.neugschwender@brlv.de

Pressesprecherin
Pressesprecherin

Stephanie Neumeier
stephanie.neumeier@brlv.de

Newsletter-Anmeldung

Der brlv gibt in regelmäßigen Abständen wichtige und ausführlichere Informationen zu aktuellen Themen per Newsletter bekannt. Diese können Sie gerne abonnieren.

Hauptpersonalrat

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

wir beraten Sie regelmäßig zu Fragen zum Dienstbetrieb, zur Schulordnung, zu sozialen Angelegenheiten, zu Beförderung, Dienstunfähigkeit, Ruhestand und vieles mehr.

Herzliche Grüße
Ihr Hauptpersonalrat